GuT - Ihr Kfz-GutachterTeam
 

Unfallgutachten

0800 550 330 3

 



Wenn durch die Unachtsamkeit eines anderen Verkehrsteilnehmers ein Unfall passiert, kann man sich schon einmal sehr ärgern..

Lassen Sie dich aber mit dem Unfallgegner nicht in einen Streit verwickeln. Versuchen Sie stattdessen, sachlich zu bleiben. Dokumentieren Sie den Unfallhergang und den Unfallschaden, um im Anschluß die Schadensregulierung zu beschleunigen.

Für Laien ist es oftmals nicht ersichtlich, welche Schäden bei dem Unfall entstanden sind. Ihr GutachterTeam erstellt Ihnen in diesem Fall sehr gern ein entsprechendes Unfallgutachten.


Wir erklären Ihnen auf dieser Seite, wann ein Gutachten nach einem Unfall notwendig ist:

Zuerst einmal ist ein Unfallopfer verpflichtet, den beanstandeten Schaden nachzuweisen, um Schadensersatz oder Schmerzensgeld zu fordern. Da jedoch die Unschuldsvermutung auch im Zivilrecht gilt, liegt die Beweislast beim Geschädigten. Insofern müssen sämtliche Schäden nachgewiesen werden. 

Zum einen, bei unbestrittener Schuld, ist zu klären, welche Schäden aus dem Unfall hervorgegangen sind. Handelt es sich um Schmerzensgeldforderungen, so muß ein ärztliches Gutachten erstellt werden. Gibt es Forderungen auf materieller Ebene, so muß ein Kfz-Gutachten angefertigt werden. Sind durch den Unfall  hohe Reparaturkosten oder gar ein Totalschaden entstanden, so ist ein Unfallgutachten für die Schadensregulierung durch die gegnerische Versicherung Voraussetzung. Wir beraten Sie sehr gern. 


 


Ihr Kfz-GutachterTeam beispielsweise in:

Hamburg   Bremen   Schleswig-Holstein   Berlin

Flensburg   Kiel   Lübeck   Lüneburg   Bremerhaven   Bremen   Hannover   Braunschweig

Schwerin   Rostock   Potsdam   Celle   Uelzen   Cuxhaven   uvm.